Samstag, 5. Mai 2012

Cheesecake gepimt mit Blaubeeren

Heute war ein großartiger Tag, ich habe mir endlich mal wieder Zeit für mich genommen, um ordentlich Geld auf den Kopf zu hauen. Ich bin seit November 2011 das erste Mal wieder groß Shoppen gegangen *wuhu* Kann man das glauben ein halbes Jahr kein Schuh-shopping, kein Klamottenshopping, kein Starbucks und kein neues Make-Up. Ich weiß selbst nicht wie ich die Zeit durchhalten konnte. Da die Freude so groß war, musste leider auch mein Geldbeutel dran glauben und hat über den Tag ordentlich abgenommen. Wenn das bei mir auch so schnell ginge :-).
Ihr seht shoppen befreit und kann einen etwas von alles Problemen ablenken. 
Also habt ihr Stress? 
Geht shoppen!
Es gibt nur wenige Dinge die besser sind als ein neues Teil erworben zu haben, sei es Schmuck, ein Kleidungsstück oder gar schöne Schuhe, aber dieser Kuchen erschwert die Entscheidung schon. Schaut euch das Rezept an und entscheidet für euch: Shopping oder ein schönes Stück von diesem leckeren Cheesecake???

Zutaten:
  • 250 gr. Butterkekse
  • 100 gr. Butter
  •  500 gr. Quark
  • 125 gr. Zucker
  • 4 EL Speisestärke
  • 4 Eier
  • 2 TL Zitronenschale
  • 200 gr. Sahne
  • 250 gr. Blaubeeren
Da ich eine 20er Springform genutzt habe, habe ich das Rezept halbiert.

1. - Die Butter schmelzen, die Kekse zerhauen, beides zusammenrühren und in die
     Springform drücken. Achtet darauf den Keksteig auch an den Rand zu drücken.
2. - Für die Füllung den Quark, Zucker, Stärke, die Eier und Zitronenschale verrühren.
3. - die Sahne steif schlagen und locker unter die Quarkmasse heben.
4. - die Masse auf den Keksboden geben. Nun den Kuchen mit einer Alufolie abdecken, 
      mit einer Gabel ein paar Löcher reinpiecken und für 1 Stunde bei 180° backen.
     Den gebackenen Kuchen gut auskühlen lassen.
5. - die Blaubeeren waschen, trocken tupfen und auf den Kuchen geben.
6. - ich habe mich entschieden aus Erdbeeren, die unbedingt noch weg mussten, einen
      Erdbeerspiegel zu machen, um den Kuchen noch eine weitere Fruchtnote zu 
     verpassen. Dazu habe ich die Erdbeeren gesäubert, den Strunk entfernt und 
     zusammen mit meinem tollen Erdbeerzucker püriert.
 7. - beides Zusammen schön auf einem Teller anrichten. Lasst es euch schmecken!!!

Kommentare:

  1. Hallo liebe Mariell!
    Ich habe gerade Deinen Blog entdeckt und bin begeistert ! :)
    Soooo viele leckere Rezepte!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. hhhmmmmm, das sieht lecker aus!!! und erdbeerzucker? super idee, ich liebe erdbeeren, gezuckert schmecken sie noch besser!!! alles liebe, angie

    AntwortenLöschen
  3. Davon würde ich sofort ein Stück koten. Lecker.
    Liebste Grüße, Kalinka
    ( http://naschcupcakes.blogspot.de/ )

    AntwortenLöschen
  4. das sieht wirklich sehr verlockend aus. kann man die blaubeeren wohl gegen andere fruechte austauschen?

    Kuesschen :*

    AntwortenLöschen
  5. @ Eliziana: Klar, nehm Erdbeeren, Himbeeren oder andere leckere Früchte, hauptsache sie schmecken Dir und deinen Gästen :-)

    :-*

    AntwortenLöschen
  6. Käsekuchen ist echt mein Lieblingskuchen das sieht soooo köstlich aus, ich muss mich auch mal wieder an den Ofen machen^^

    AntwortenLöschen
  7. Hi. :)
    Ich bin grad auf deinen Blog gestoßen, hab bisschen deine Posts durchstöbert und ich muss sagen, dein Blog gefällt mir! Der Kuchen sieht echt lecker aus! Vorallem liebe ich Käsekuchen und Heidelbeeren.. yummi :) Vielleicht schaust du ja auch bei mir vorbei, würde mich freuen. :)


    Liebste Grüße moni_♥
    'Schmetterlingsparadies ♥

    AntwortenLöschen