Mittwoch, 21. November 2012

Caramel Apple Crunch mit selbstgemachter Ice-Cream

Ich habe euch ja bereits einiges über meine Reise zurück in dieVergangenheit erzählt. Doch zu einer Reise in die USA, den Besuch von Freunden und tollen Erlebnissen habe ich als passionierter Foodblogger natürlich auch nach tollen Rezepten ausschau gehalten. Und dafür habe ich eine wunderbare Zeitung gefunden mit hinreißenden Rezepten die einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen.
Ich werde definitiv mal bei Amazon schauen, ob ich noch weitere Ausgaben nach Deutschland schicken kann, für so eine tolle Zeitung bezahle ich auch gerne mal ein paar $ mehr.
Nachdem meine QCV Kitchen Aid eine kleine Macke hatte und ich sie zurück schicken musste, habe ich lange nach einem neuen Angebot gegiert und meiner Oma, die liebend gerne Shoppingsender schaut, die Aufgabe erteilt ihre Augen wachsam auf eine Kitchen Aid zu richten. Während meines Urlaubs im September war es dann so weit!!! Wieder angekommen im trauten Heim konnte ich nicht nur Mr.Krümel einen dicken Schmatz geben, sondern auch meiner neuen Kitchen Aid, die zusammen mit einer Eismaschine im Angebot war, uhh eine Eismaschine!!!
So musste alles ausprobiert werden und die Reise beginnt mir einem Caramel Apple Crunch und einem cremigen Vanilleeis.


Zutaten für das Vanilleeis:
-sollte einen Tag vor dem geplanten servieren zubereitet werden-
  • 300 ml Milch
  • 8 Eigelb
  • 900 ml Sahne (oh du süße Sünde)
  • 230 gr. Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz

1. - die Milch und 300 gr. Sahne zusammen in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen 
      (nicht kochen). Von der Kochstelle nehmen und abkühlen lassen.
2. -  Eigelb und Zucker gut verquirlen. Dann die Sahne-Milch-Masse langsam unter rühren 
       zugeben.
3. - So die Masse nun zurück in den Topf und erhitzen, bis es etwas dampft und sich kleine 
      Bläschen formen. Nun die restliche Sahne, Vanille und Salz unterrühren. Alles ca. 
      8 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen.
4. - Masse in die Eismaschine geben und unter ständigen rühren wird es Stück für Stück 
      eine homogene Massen. (ca. 15 Minuten)
5. - ab in einen anderen Kühlbehälter geben (etwa eine Tupperbüchse) und über Nacht 
      gefrieren lassen oder falls der Druck zu hoch ist, ein paar Minuten länger rühren lassen
      und sofort servieren.

Zutaten für Caramel Apple Crunch:
  • 5 kleine Äpfel
  • eine Hand voll Karamell Bonbons
  • 2 TL Milch
  • 3/4 cup Mehl
  • 3/4 cup Haferflocken
  • 3/4 cup Rohrzucker
  • 1/2 cup Walnüsse
  • etwas Zimt
  • etwas Salz
  • 1/2 Cup kalte Butter
1. - Äpfel schälen und in Spalten schneiden. In eine Auflaufform geben.
2. - in einem Topf die Milch, erhitzen und die Karamellbonbons darin auflösen. 
      Über die Äpfel drizzeln.
 3. - vermische das Mehl mit den Haferflocken, Zucker, gehackten Walnüssen, Salz und Zimt.
4. - die Butter kleine schneiden und zu der trockenen Mischung geben. Gut verkneten und über 
      die Äpfel streuseln.
5. - bei 190° für 34-50 Minuten goldbraun backen.
6. - Serviere den Crunch noch warm mit der leckeren kalten Ice-Dream.


Kommentare:

  1. Ohh wie lecker!
    Um Deine Küchenausrüstung beneide ich Dich ja ;)

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmmh, wie lecker das schon aussieht!
    Schau auch mal bei mir rein, würde mich freuen…
    LG
    Christiane
    http://bikelovin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhhh, lecker!!!
    Ich hab mal einen Crumble mit Pflaumen gemacht, der war schon super, aber Deiner kombiniert mit dem Eis muss der Hammer gewesen sein!
    Glg,
    Merle

    AntwortenLöschen