Sonntag, 17. April 2011

Rosmarin Hähnchen mit Ruccola-Erdbeer Salat


Warum sollte man den Satz "Abends essen wie ein Bettelmann" so wortwörtlich nehmen? 
Auch aus kalorienarmen Produkten kann man ein tolles Abendessen zaubern, was zudem
noch super lecker schmeckt.
Warum dann nicht einfach mal ein paar Mini-Hähnchenkeulen lecker würzen mit frischen 
Kräutern bestreuen und für ca. 45 Minuten ab in den Ofen schmeißen.
Da zu Hähnchen nahezu alles sehr gut passt, hab ich mich für einen lecker fruchtigen 
"Frühlingssalat" entschieden.
1.- Ruccola waschen, trocknen und eventuell ungeliebte Strunke ab knipsen.
2.- Die Erdbeeren schneiden und hinzu geben.
3.- zu guter letzt mit Parmesan und Pinienkernen (oder anderen beliebigen Samen) bestreuen.
Ohne Dressing wäre ein Salat viel zu trocken, deshalb gab es für diesen Salat ein 
Öl-Honig-Essig-Dressing :-) Klingt komisch, schmeckt aber gut. Je nach Geschmack
die Zutaten zu einer gebundenen Masse vermixen und über den Salat geben.

Bon Appetit!!!

Kommentare:

  1. Einfach lecker! Öl-Honig-Essig-Dressing verwende ich auch gerne in Salaten. Zum Rucola passt es perfekt!

    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mariell, konnte keine E-Mail Adresse auf Deiner Blog- Seite finden, habe deswegen meine Antwort zu Deiner Frage (zur Blog-Seitenerweiterung) bei mir im Marmor-Zucchini Muffin- Kommentarbereich hingeschrieben. Hoffe, Dir damit geholfen zu haben!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen