Samstag, 12. November 2011

Apfel-Birnen-Kürbissuppe

Ich bin im großen und ganzen ein Sommer-Kind, kaltes Wetter macht mich fix und fertig. Momentan bin ich recht zwiegespalten, da die Sonne wunderbar scheint, aber es einfach zum zittern und bibbern kalt geworden ist. Da sitzt man doch lieber im Haus oder der Wohnung mit einem schönen Tee oder Kakao und schaut raus wie die Blätter von den Bäumen wehen und die Sonne über das Feld läuft.
Ein schöner Spaziergang wäre trotzdem auch eine wunderbare alternative, aber nur, wenn man bis zur Nase bestens mit warmer Kleidung eingepackt ist :-). Mir grausts ja schon vor den ersten Schnee, da Mr. Krümel und ich kein Auto besitzen und alle Erledigungen und Einkäufe mit Rad absolvieren müssen...Ohoh, da kommt noch was auf uns zu.

So, bevor der Herbst vorüber ist und der Winter endgültig Einzug in Deutschland einhält, möchte ich euch gerne noch die letzten Herbsttage mit dieser fruchtigen Suppe versüßen. Die Kürbisse haben wir aus eigener Ernte von Mr. Krümels Eltern erhalten. Danke nochmal dafür! Mr. Krümel und ich haben uns diese leckere Suppe mit einem schön gekühlten Glas Weißwein ordentlich schmecken lassen.


Zutaten:
  • 500 gr. Kürbisfleisch
  • 2 Birnen
  • 2 Äpfel
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Gemüsebrühe auf 200 ml Wasser
  • 1/2 Liter Weißwein (halbtrocken)
  • 1/2 Becher Sahne
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Curry)
  • frischer Rosmarin
1. - das Kürbisfleisch von der Schale abtrennen. Holt euch lieber einen Starken Mann,
      ich bin bei der Vorbereitung schon halb gestorben, ich sag nur Muskelkater die
      nächsten Tage^^. 
2. - Außerdem die Äpfel und Birnen schälen und mit dem Kürbis in kleine Stücke schneiden.
3. - die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und hacken und anschließend in einem 
     Topf mit Olivenöl andünsten.
4. - nun die Obst-Gemüsewürfel zugeben und für ca. 5-10 Minuten mitdünsten.
5. - nun alle Gewürze nach eigenen Bedarf und Geschmack zugeben und den Rosmarin
      hacken und ebenfalls dazu geben. 1-2 Minuten köcheln lassen.
6. - nun mit dem Weißwein und der Gemüsebrühe ablöschen und für ca. 20 Minuten
      köcheln lassen.
 7. - anschließend gut pürieren und mit Sahne verfeinern, ggf. abschmecken und mehr 
      Gewürze zugeben. Gut verrühren.
8. - Ich habe noch ein paar Kürbiskerne behalten und in einer Pfanne angeröstet zum 
     Dekorieren und verfeinern der Suppe, mit Weißwein servieren.

Lasst es euch schmecken.

Kommentare:

  1. Ich liebe Frucht in Kombination mit Herzhaftem - Kübris mit Apfel und Birne hatte ich vorher noch nie gehört, hört sich ganz toll an und kommt direkt auf meine To-Do-Liste :)

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhh - schöne Idee! Echt tolles Rezept! :)

    AntwortenLöschen